weibliche B-Jugend – Punkt verschenkt gegen DJK Ingolstadt

Am vergangenen Samstag empfing die weibliche B-Jugend die DJK Ingolstadt. Das Hinspiel wurde mit 18:11 Toren verloren. Die Mannschaft wollte an die starke, kämpferische Leistung vom letzten Auswärtsspiel gegen die SG Moosburg anknüpfen und somit wieder einen Erfolg feiern.
Das Spiel verlief in der ersten Halbzeit ziemlich ausgeglichen. Zwar konnte Eching mit 1:0 Toren in Führung gehen, aber Ingolstadt ließ es nicht zu, dass sich die Echingerinnen weiter absetzen konnten. Individuelle Fehler in der Abwehr auf den Außenpositionen ließen die Ingolstädter immer wieder zum Torerfolg kommen. Zur Halbzeit lagen die Echingerinnen mit einem Tor 9:8 in Führung, aber in der Halbzeitpause ließen die Mädels die Köpfe hängen und man spürte kein richtiges Aufbäumen mehr, um einen möglichen Sieg einzufahren.
Das machte sich in der zweiten Halbzeit bemerkbar. Die Fehlpässe häuften sich und die Absprachen in der Abwehr waren Mangelware. Die Folge waren etliche 7m für die Gegner, die durch eine gut aufgelegte Steffi vereitelt werden konnten. Die 1-Tore-Führung gab Eching nie aus der Hand, aber Ingolstadt konnte immer wieder ausgleichen. Das zerrte an den Nerven der Spielerinnen und Trainerinnen. Zwei Minuten vor Spielende, beim Stand von 19:18 Toren hatten die Mädels die Möglichkeit mit zwei Toren in Führung zu gehen, doch leider fehlte der letzte Einsatzwille und somit landete der Torwurf in den Armen der gegnerischen Torfrau. Ingolstadt bekam also nochmal die Chance auf den Ausgleich, den Sie natürlich nutzten. Nun verblieben den Echingerinnen noch 50 Sekunden um den Siegtreffer zu erzielen, doch leider ging der letzte Wurf am Tor vorbei. Das Spiel endete 19:19.
Mannschaft: Stefanie (TW), Johanna (3), Leonie (5/1), Selina (1), Lena (2), Verena W. (7/2), Lisa, Cosima (1), Tabea, Sakura, Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.