Robin Jahn beschert Eching klaren Sieg gegen die SG Moosbug 32:24

Mit der SG Moosburg hatte der SC Eching wieder einmal ein TOP Team der Liga zu Gast in Eching und konnte mit einem 32:24 Erfolg einmal mehr die Heimstärke des Teams untermauern. Erfolgsgarant war vor Allen Robin Jahn, der mit seiner Galavorstellung die SG Moosburg sprichwörtlich den Zahn zog und besonders in den Drangphasen das Tor nahezu vernagelte.

Bereits in der Anfangsphase profitierte man erheblich von der Leistung des Echinger Hüters, der früh die Weichen auf Sieg stellte, da die Mannschaft die Leistung auch noch in Tore ummünzen konnte. Einfache Tore über die erste und zweite Welle sowie eine gute Leistung von Steffen Benteler im 1:1 sorgten früh für eine hohe Führung die man bis zur Halbzeit halten konnte.

Die zweite Spielhälfte begann dagegen etwas unrund, da nun die SG Moosburg mit einer doppelten Manndeckung gegen Thomas Schild und Steffen Benteler agierte. Doch im Gegensatz zum Spiel gegen Landshut war Eching diesmal etwas besser vorbereitet und kam immer wieder zu Entlastungstoren und Robin Jahn tat wieder einmal sein Bestes um die kleine Schwächephase Echings zu kompensieren. Wichtig in dieser Phase war auch der Einsatz von Jürg Nürbchen der mit seiner Erfahrung im Angriff für Ruhe sorgte, im Gegensatz dazu aber nicht minder erfolgreich war auch der Einsatz von Fabian Halbig, ein junger Wilder, der immer wieder für Überraschungsmomente sorgte.

In der Schlussphase ließ die SG Moosburg von der Manndeckung ab und die Gegenwehr wurde geringer. Nun konnte auch wieder Thomas Schild glänzen, der sich hier nicht zweimal bitten ließ und Netze gnadenlos ein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.