Dritter Heimsieg der weibl. B-Jugend in Folge

Am vergangenen Samstag empfingen wir den Gast aus Manching. Bisher konnte unser heutiger Gegner nur ein Spiel für sich entscheiden, deshalb wollten wir an die vergangenen Leistungen anknüpfen und auch dieses Spiel gewinnen. Trotzdem waren wir gewarnt, den Gegner nicht zu unterschätzen.

Das Spiel begann schleppend, bis wir mit einem 7-Meter zum ersten Torerfolg kamen. Langsam konnten wir unseren Vorsprung bis zum 5:0 ausbauen, ehe wir unser erstes Gegentor kassierten. In unserem Angriffsspiel war heute sehr viel Sand im Getriebe, so dass wir nur durch eine gut agierende Abwehr zur Halbzeit mit 6:3 Toren führten.

In der Halbzeitpause haben wir die Fehlerquellen im Angriff analysiert und wollten sie abstellen. Anfangs sah es ganz gut aus, denn wir konnten gleich wieder mit 5 Toren in Folge auf 11:3 davonziehen. Danach sind wir wieder in unser altes Stickmuster verfallen. Allerdings war der Sieg (14:8) nie wirklich gefährdet. Wo wir uns allerdings an der Nase packen müssen ist unsere 7-Meter-Quote. Von gegebenen zwölf 7-Metern haben wir nur 5 getroffen.

Es spielten:  Verena H., Johanna (2), Selina, Lena (1), Lisa (2/5), Cosima (4), Diana

Schreibe einen Kommentar