Klarer Sieg und Meisterschaft…

… so lautet die Erfolgsbilanz der C-Jugend von diesem Wochenende. Wobei die Reihenfolge eigentlich umgekehrt war. Denn durch den Rückzug der Anzinger Mannschaft Mitte der Woche, stand die Meisterschaft bereits vor dem Anpfiff fest.

Deshalb an dieser Stelle natürlich zunächst herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft in der Bezirksliga Süd 2!!! Durch eure tollen Leistung über die ganze Saison habt ihr euch das sowas von verdient! Macht weiter so!

Damit war das Spiel gegen den Tabellenletzten aus Garching für den Ausgang der Meisterschaft letztlich nicht mehr entscheidend. Eine meisterliche Leistung zeigten die Echinger Jungs dabei zu Beginn des Spiels nur im Angriff. In der Abwehr nutzten die Garchinger die Nachlässigkeiten der Gastgeber sehr gekonnt aus, so dass sich das Meisterteam zunächst nicht so recht absetzen konnte. So lag man Mitte der ersten Halbzeit beim 11:6 „nur“ mit fünf Toren in Front. Dann jedoch kam die „Torfabrik“ im Angriff so richtig ins Rollen und die Abwehr stand etwas besser, so dass der Vorsprung bis zur Halbzeit bereits auf 26:11 ausgebaut werden konnte.

Damit war die Partie natürlich bereits zur Halbzeit entschieden. In der zweiten Spielhälfte bot sich den Zuschauern ein weiterhin torreiches Spiel (man sieht ja schließlich in 50 Minuten Spielzeit auch nicht jedes mal 71 Tore!), dass das Meisterteam letztlich klar und verdient mit 49:22 Toren gewann. Aufgrund des Ausfalls von drei Spielern sprangen diesmal auch Jonas und Jonatan aus der D-Jugend ein und machten Ihre Sache in ihrem ersten C-Jugendspiel ausgezeichnet. Danke für Eure Unterstützung!

Aufgrund des Anzinger Rückzugs fällt das Spiel am kommenden Wochenende aus. Am 17.03. steht dann schon das letzte Saisonspiel in heimischer Halle gegen TS Jahn München an (Spielbeginn 12.30 Uhr).

Nachdem die Meisterschaft eingefahren ist, richtet sich jetzt aber der Blick des Teams schon wieder nach vorne. Ende April startet bereits die Qualirunde. Nachdem man beim letzten mal einen Startplatz für die Bezirksoberliga um ein Tor verpasste, will man es in diesem Jahr in jedem Fall besser machen und mindestens die Bezirksoberliga erreichen. Sofern man von Krankheit und Verletzungen verschont bleibt, sollten die Chancen dafür auch recht gut stehen. Denn man hatte in dieser Saison lediglich einen Spieler des „älteren“ C-Jugendjahrgangs im Kader, so dass die Mannschaft nahezu unverändert und eingespielt in die neue Saison gehen kann und sogar noch von der heutigen D-Jugend verstärkt wird.

Insofern sollte das Team jetzt nicht in das „Meisterschaftsloch“ fallen, sondern Einsatz, Ehrgeiz und Trainingsfleiß weiterhin hoch halten, um sich dann auch mit den nötigen Ergebnissen zu belohnen.

Zum Ende der Saison ist natürlich auch immer ein guter Zeitpunkt neu einzusteigen. Auch wenn wir bereits sehr gut aufgestellt sind, freuen wir uns immer über weiteren „Zuwachs“. Alle die bei uns neu einsteigen wollen sind herzlich willkommen!

 

Schreibe einen Kommentar