Herren Bezirksliga – ETSV Landshut chacenlos beim SC Eching

Herren Bezirksliga – ETSV Landshut chacenlos beim SC Eching

Februar 7, 2016 Aus Von Bastian Winkler

Mit einem 42:18 (22:10) deklassierten die Echinger Herren die Landshuter und schossen sie aus der Halle. Dennoch muss man das Ergebnis in Anbetracht der Personalnot der Landshuter relativieren.

Die Echinger stellten sich auf ein hartes und auf ein enges Spiel ein, da die Landshuter trotz ihrer anhaltender Personalnot bereits beachtliche Ergebnisse vorzeigen können. Aus diesem Grund wollte man vor allem in der Anfangsphase den Gegner keine Schwäche zeigen und dies gelang der jungen Truppe vom SCE hervorragend.
Der Etsv Landshut hatte hier noch Glück nicht bereits in den ersten Spielminuten richtig unter die Räder zu kommen, da die Echinger Herren zahlreiche Chancen ausliesen. Der SC Eching führte schnell mit 4:0 aber liesen die Möglichkeiten zum 5:0, 6:0 und 7:0 liegen.
Nachdem die ersten Tore der Landshuter im direkten Gegenzug durch Treffer aus der schnellen Mitte beantwortet wurden, war bereits die Gegenwehr in der ersten Halbzeit gebrochen.
Auf Echinger Seite wurde daraufhin viel gewechselt und jeder Spieler fügte sich sofort in das Spielgeschehen ein. Die Mannschaft zeigte über 60 Minuten eine konstante Leistung gegen einen überforderten ETSV Landshut, dem man diesmal deutlich seine Personalnot ansehen konnte.
Der Echinger Mannschaft ist hoch anzurechnen, dass sie trotz ihrer Überlegenheit an ihren Schwächen im Zusammenspiel mit dem Kreis und Aussen arbeitete und einige Spielsituationen erfolgreich darüber lösten.

Am kommenden Wochenende steht bereits das nächste Endspiel vor der Tür. Um 20:00 Uhr geht der Kampf um die Aufstiegsplätze in Burghausen weiter.