Herren II | Ohne Abwehr in Dachau 30:20 (15:9)

Herren II | Ohne Abwehr in Dachau 30:20 (15:9)

Oktober 24, 2016 0 Von Bastian Winkler

Herren2

Der erste Erfolg stellte sich auch beim ASV Dachau III nicht für die Echinger Herren ein. Auch wenn die Anfangsphase vielversprechend verlief, so hatte man doch dann einen Bruch im Spiel, den der ASV mit seinen routinierten Spielern gnadnlos ausnütze.
Schnell wurde aus einer anfänglich ausgeglichenen Partie eine einseitige Angelgenheit für den ASV Dachau. Der Halbzeitstand von 15:9 war nur folgerichtig.
In der zweiten Halbzeit wollte man unbedingt dagegenhalten. Dies funktionierte über weite Strecken auch nicht schlecht. Andreas Fuhrmann wusste vorallem im Angriff zu überzeugen und setzte einen mächtigen Rückraumwurf nach den anderen.
Ebenso Maxi Ernst zeigte eine seiner besten Leistungen als Torwart in der Herrenmannschaft, aber dennoch konnte die Mannschaft keinen Profit daraus schlagen.
Leider wurde in der Schlussphase zu überhastet gespielt und die Gegenstöße schlampig umgesetzt, so dass der ASV mühelos seinen Vorsprung wieder ausbauen konnte.
Das Ergebnis viel zwar damit deutlich für den ASV aus, allerdings zeigten die Herren durchaus ansehnliche Ansätze, und dies obwohl man mit Dommy Kleff, Philip Sasse und Tobias Dette gleich drei Stammkräfte an die erste Mannschaft abgegeben hatte.

Leider müssen wir mit Maxi Kleff und Bastian Winkler zwei Verletzungen beklangen. wir wünschen Beiden eine schnelle Genesung.

Nachtrag:
Phil, Tobi und Dommy überzeugten durchaus im Spiel gegen Rottenburg und konnten darüber hinaus 6 Treffer für den Sieg unserer ersten Herrenmannschaft beitragen.