„Werde auch du Mitglied in unserem Team und entdecke die spannende Herausforderung Schiedsrichter zu sein.“

„Werde auch du Mitglied in unserem Team und entdecke die spannende Herausforderung Schiedsrichter zu sein.“

August 25, 2018 Aus Von Bastian Winkler

Woher kommen eigentlich die Schiedsrichter?
Schiedsrichter werden zwar vom Verband ausgebildet und eingeteilt, sind aber Mitglieder der Handballvereine und Handball-Abteilungen. Es sind, wie die Spieler die sie pfeifen, Amateure und keine professionelle angestellte Schiedsrichter des Handballverbandes. Viele Spielleiter sind noch selbst aktiv oder ehemalige Spieler. Aber auch engagierte Eltern sowie Jugendliche der Handballabteilung können zur Pfeife greifen Diese Mischung haben wir auch in Eching!

 

Schiedsrichter des SC Eching

Stephanie Geil ist derzeit eine aktive Spielerein, die viele Aufgaben übernimmt. Neben der Rolle als Abteilungsleiterin, ist sie auch Trainerin der C-Jugend und pfeift zudem Spiele.

 

 


Simone Schwarz ist eine ehemalige Spielerin, die weiterhin nicht nur dem SC Eching als Schiedsrichter treu bleibt, sondern somit auch dem Handballverband.

 

 

 


Thomas Kaspar ist über seine Söhne zurück zum Handballsport gekommen. Er hat in der Jugend Handball gespielt und für Volleyball gepfiffen, da war der Weg zurück nicht weit. Darüber ist er in der Abteilungsleitung sowie im Bezirk stark engagiert.

 

 


Jan Ramajzl ist für viele Ehrenamtliche typisch. Er ist nicht nur Schiedsrichter, sondern auch Damentrainer und wirkt nun auch als Trainer für die Frühförderung der besten jungen Handballer aktiv im BHV. Zudem ist seine Familie in verschiedenen Mannschaften ohnehin an nahezu jedem Wochenende in der Halle.

 


 

 

Wer ist die kommende Generation?

Unsere Anwärter zum Jungschiedsrichter sind Alex Weilbach und Paul Ramajzl . Sie zeigten ihre Ambitionen für das Schiedsrichterwesen immer wieder bei den Turniertagen der E und F-Jugend. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für unsere Abteilung mit viel Engagement und tragen früh Verantwortung. Sie sind noch Jungschiedsrichter ohne die offizielle Ausbildung, die ab der D-Jugend erforderlich sein wird. Wir freuen uns, wenn sie nun den weiteren Schritt gehen, sobald sie 14 Jahre alt sind.

Was bringen Schiedsrichter dem Verein?

Die Arbeit der Schiedsrichter ist bedeutend und wertvoll für jeden Verein. Ohne sie kann kein Spiel angepfiffen werden, sie sind die Regelkundler im Verein.  Darüber hinaus tragen sie auch eine große Verantwortung vor, während und nach dem Spiel.

Schiedsrichter sind wertvoll für den Verein

Dass Schiedsrichter mehrere Funktionen in einem Verein und oft auch noch im Verband einnehmen, ist kein Einzelfall. Dies sagt viel über ihren Charakter aus. Sie engagieren sich, weil sie das, was sie tun, gerne tun und weil sie den Handballsport fördern wollen und durchaus die Aufstiegsmöglichkeiten reizvoll finden.

Ich bin noch nicht 14: Kann ich trotzdem Schiedsrichter werden?

Ja, dann bist du Anwärter zum Jungschiedsrichter. Wir haben ein neues Konzept zur Ausbildung der Schiedsrichter, das wir fördern und publizieren, denn auch für diese Saison benötigen wir Schiedsrichter für die F-Jugend und E-Jugend. Wir wollen hier gezielt Kinder und Jugendliche einsetzen, die sich für das Schiedsrichterwesen interessieren. Dort können sich Kinder früh ausprobieren und ohne Druck testen, ob sie Spaß an der Spielleitung haben.
“Ihr bekommt die volle Unterstützung der Abteilung“ Wir werden euch nicht nur bei den Spielen mit Rat und Tat beistehen, sondern sorgen auch für euer professionelles Auftreten, sowie einer entsprechenden Aufwandsentschädigung zur Aufbesserung des Taschengeldes.  Ohne Schulung geht es nicht, deshalb werden wir euch gezielt auf die Altersgruppe vorbereiten, damit ihr die F und E-Jugend sicher leiten könnt.

Wie kann ich Schiedsrichter werden?

 

Du bist 14 Jahre alt oder älter und dein Entschluss steht fest? Dann melde dich einfach bei der Abteilungsleitung oder bei einem aktiven Schiedsrichter. Wir melden dich zur nächsten Ausbildung und übernehmen alle entstehenden Ausbildungskosten. Du bekommst einen Mentor an die Seite, der dich sicher durch alle Stationen leitet.

“Wer Handball liebt – kommt nach Eching – gern auch als Schiedsrichter”