Erster Auswärtssieg für die Herren in Pfarrkirchen 34:26 (14:13)

Erster Auswärtssieg für die Herren in Pfarrkirchen 34:26 (14:13)

November 12, 2018 Aus Von Bastian Winkler

Die Herren nahmen den Rückenwind aus dem Spiel gegen den TV Altötting mit und fuhren nun am vergangenen Wochenende der ersten Zweier in einer Auswärtspartie ein.

Eching begann sehr stark und erspielte sich schnell eine 9:3 Führung konnte aber in der Folgezeit nicht die technische und konditionelle Überlegenheit auf das Spielfeld bringen. Es entstand eine zähe und tempoverschleppende Patie und der Raketenstart war dann beim Stande von 9:8 auch wieder vergessen.
Der Halbzeitstand von 14:13 war aus Echinger Sicht einfach zu wenig. Auch die zweite Halbzeit verlief Anfangs sehr zäh, aber der TuS baute mittlerweile sichtlich ab, so dass mehr und mehr die konditionelle Überlegenheit Echings durchschlug. Im finalen Endspurt hatte der TuS nichts mehr entgegen zu setzen und Marlon Escriva machte mit vier Treffern in Folge den Deckel drauf.

Die Herren haben nun mit dem ersten Auswärtssieg wieder Zugriff auf das Ligageschehen und mit der überraschenden deutlichen Niederlage des TSV Schleißheim in Moosburg kann man schon jetzt sagen, dass die Ränge um den Klassenerhalt ein heißer Tanz werden.

Ein heißer Tanz wird auch die kommende Partie daheim gegen die SSG Metten die sich derzeit auf Platz drei eingenistet hat. Hier erwartet die junge echinger Mannschaft ein bärenstarker Gegner, der sowohl in Angriff und in der Abwehr alles abverlangen wird.