C-Jugend & Fans gehen auf große Fahrt!

C-Jugend & Fans gehen auf große Fahrt!

November 23, 2018 Aus Von Thomas Gentgen

Die Geschichte – es hat sich folgendes zugetragen…

…es war der Tag der Mondfinsternis in Deutschland, der 27.07.2018. An diesem Tag trafen sich alle Helfer der Handballabteilung auf Einladung der Abteilungsleitung zum jährlichen “Helfertreffen”. Hier entstand im wahrsten Sinne des Wortes aus einer “Bierlaune” eine “Schnapsidee”, die am kommenden Samstag und Sonntag in die Tat umgesetzt wird.

Man philosophierte an jenem Abend über so manches Handballerlebnis, und so kam man unter anderem darauf zu sprechen, dass die C-Jugend als südlichstes Team der Landesliga Nord in der Saison rund 3.000 km zurücklegen wird. Und … so die Meinung der Anwesenden… da würde es sich doch anbieten, ggf. für die ein oder andere Auswärtsfahrt einen Bus zu chartern. Schnell ging man den Spielplan durch, um zu prüfen, welches Spiel sich denn anbieten würde. Die bestens vorbereiteten Trainer warfen sofort Waldbüttelbrunn in den Ring… die nicht so gut informierte Runde fragte sich zunächst: “Waldbüttel… wo?”. Das Trainerteam: “Ist doch ganz klar… das liegt bei Würzburg und ist ~ 280 km entfernt von Eching”.

Schnell kamen viele Ideen auf den Tisch, was man denn in Würzburg alles machen könnte…. und so war schnell klar, dass ein 20 Mann Bus für Spieler und Eltern nicht reichen würde. In Windeseile lagen schon ca. 20 mündliche Zusagen, von Spieler der ersten Mannschaft, Jugendtrainern, Eltern, Mitglieder des Fördervereins vor… und so ging es an die weiteren Planungen. Es wurde jetzt “groß” gedacht… ein Bus für ~ 50 Personen sollte es sein. Zu Beginn waren noch Bedenken da, ob dieser denn wirklich voll werden würde… aber Stand heute Abend sind gut 50 der 55 vorhandenen Plätze belegt. Schon im Voraus ein herzliches Dankeschön an unsere Abteilungsleitung und den Förderverein… und natürlich auch an alle mitreisenden Fans, die hoffentlich am Sonntag noch lautstark genug sind, um den Jungs ein “Heimspiel” in Waldbüttelbrunn zu bescheren.

Das wird in jedem Fall nötig sein, denn die Gastgeber stehen in der Tabelle deutlich vor Landesliganeuling Eching und haben bisher nur ein Saisonspiel verloren. Insbesondere in heimischer Halle spielt Waldbüttelbrunn groß auf. Neben zwei deutlichen Siegen rangen sie auch dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Erlangen als bisher einziges Team einen Punkt ab. Neben den starken Gastgebern, könnte den Echinger Jungs gegebenenfalls auch der Ball Schwierigkeiten bereiten. Warum das? In der Halle in Waldbüttelbrunn darf “geharzt” werden, insofern ist davon auszugehen, dass man es mit einer ungewohnt “klebrigen Kugel” zu tun bekommen wird. Hoffen wir, dass dem Team die Umstellung schnell gelingt!

Selbstvertrauen gibt sicherlich der hart erkämpfte Sieg im letzten Spiel gegen Haunstetten. Auch die gemeinsame Auswärtsfahrt mit Rahmenprogramm und jede Menge Fans im Rücken, lassen das Team sicherlich noch ein Stück enger zusammenrücken um dem Favoriten einen hoffentlich “heißen Tanz” bieten zu können.

Egal wie es sportlich ausgeht… schön, dass ein solches “Event” möglich ist!

An dieser Stelle nochmals der Hinweis:

Der Bus fährt am Samstag um 9.30 Uhr an der Dreifachturnhalle ab!