Jugend mC Spielbericht Topnews

Einen verschlafenen Auftritt…

… legte die männliche C-Jugend beim Auswärtsspiel gegen den TSV Haunstetten aufs Parkett. Die logische Konsequenz ist eine auch in der Höhe verdiente Auswärtsniederlage (37:26 – Halbzeit 17:10).

Vom Anpfiff weg wirkten die Gastgeber deutlich wacher als die SCE-Jungs. Und so lag man quasi vom Anpfiff weg in Rückstand. Nach dem 4:1 schienen die Gäste dann jedoch aufzuwachen und verkürzten auf 5:4. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit blieb man bis zum 13:10 ergebnismäßig noch einigermaßen auf Tuchfühlung. Durch vier Tore in Folge lag man dann zum Pausenpfiff jedoch schon deutlich mit 17:10 zurück.

Auch der Start in die zweite Halbzeit wurde dann verschlafen und so wuchs der Rückstand weiter an und das Spiel war bereits vorzeitig entschieden.

Schade, abermals hat man deutlich unterhalb der eigenen Leistungsgrenze gespielt. Im Angriff agierte man zu statisch und die sich sich bietenden Chancen wurden leider nicht konsequent genutzt.

In der Abwehr gelang es nicht als Team zu verteidigen, so fehlte im Zweikampf oft die letzte Konsequenz, die Räume zum Nebenmann waren zu groß und auch das Rückzugsverhalten wurde mit zunehmender Spieldauer immer schwächer. Leider fehlte an diesem Tag auch etwas die Bereitschaft sich hier „zu quälen“.

Dass man es besser kann, hat man im Laufe der Saison schon oft bewiesen. Insofern heißt es nun sich nochmals voll auf die letzen beiden Heimspiele zu konzentrieren und insbesondere in der Abwehr wieder geschlossener aufzutreten.

Kopf hoch Jungs, im Training Gas geben, so dass wir im nächsten Spiel wieder einen anderen SCE erleben!