Jugend (w) Spielbericht Topnews

Der erste Sieg für unsere weibliche D-Jugend (3:3) 11:8

Mit gerade einmal sieben Spielerinnen reiste man zur SG Moosburg. Alles andere als ideale Vorrausetzungen. Aber die Mädels zeigten über 40 Minuten eine tolle Moral und gingen über die gesamte Spielzeit bis an ihr Limit. Den 11:8 Sieg haben sich die Mädels hoch verdient.

Mit hoher Laufbereitschaft erarbeiteten sich die Echinger Mädels einen Ball nach dem anderen in der Abwehr, doch belohnten sich viel zu wenig für die tolle Abwehrleistung. Zu unplatziert waren die meisten Würfe auf das Tor und falls dann doch ein gut platzierter Wurf zustande kam, war Moosburgs Torhüterin am  richtigen Fleck. Aber auch Moosburg hatte deutlich seine Probleme mit der hoch verteidigenden Mannschaft, die sie kaum in den Nahwurfbereich ließ. Somit wurden die Seiten mit einem mageren 3:3 gewechselt

Die zweite Spielhälfte war hingegen etwas torreicher. Auch wenn die Beine der Mädels schon etwas müde waren, agierte man weiterhin in der sinkenden Abwehr weit vor dem eigenen Tor. Die Mannschaft erarbeitete sich zahlreiche Bälle aus der Abwehr, aber hatten ebenso weiterhin nicht das Glück im Abschluss gefunden. Mitte der zweiten Halbezeit hatte dann das permanente anrennen gegen das gegnerische Tor endlich eine zwei Tore Führung zur Folge. Diese Führung ließen die Mädels nicht mehr los und verteidigten weiterhin mit viel Laufbereitschaft in der Abwehr.

FAZIT
Läuferisch und vom Willen zeigten die Mädels wohl ihr Bestes Saisonspiel. Leider belohnten sie sich im Angriff viel zu wenig. Hier gilt es noch am Torabschluss zu arbeiten. Wichtig ist jedoch, dass wir in der Lage sind uns die Torchancen zu erspielen, denn dies ist der weit aus schwierigere Part. Ebenso in der Abwehr zeigten die Mädels sich stark verbessert und konzentrierten sich überwiegend auf den Ballgewinn aus einer hoch stehenden Abwehrformation.