Jugend mB Spielbericht Topnews

Männliche B-Jugend startet erfolgreich in die neue Saison

Mit einem Heimspiel gegen die SG Moosburg startete nun endlich auch unsere B-Jugend in die neue Handballsaison. Das Team präsentierte sich dabei von seiner besten Seite und zeigte eine sehr souveräne Leistung. Am Ende gewann das Team von Steffi Geil und Thomas Gentgen klar mit 29:13 (15:7).

Damit war allerdings eigentlich gar nicht zu rechnen, da man aufgrund Krankheit, Verletzungen und Sperren mit nur noch einem Auswechselspieler antreten musste. Aber die Jungs setzten die Vorgaben des Trainerteams prima um. So hatte man die Schlüsselspieler des Gegners vom Anpfiff weg unter Kontrolle und machte es den Moosburgern schwer zu Toren zu kommen.

Das Team spielte konzentriert und lag insofern auch folgerichtig stets in Führung. Schon in den ersten Minuten zeigte sich, wie das Spiel verlaufen sollte. So waren nach acht gespielten Minuten erst drei Tore gefallen… und die allesamt für die Hausherren.

Dann konnte auch Moosburg die ersten Treffer erzielen und verkürzte auf 4:3. Im weiteren Spielverlauf agierten die Gäste mit einer Manndeckung gegen Echings Mittelmann Laurenz Reichert. Das Team nutzte jedoch die sich hierdurch ergebenden Räume sehr gut. Bis zum 10:6 blieb der Spielstand noch nahezu ausgeglichen. Dann jedoch legten die Echinger Jungs einen guten Schlussspurt bis zum Pausenpfiff hin und bauten die Führung auf 15:7 aus.

In der Kabine nahm man sich vor konzentriert weiterzuspielen und das Spiel möglichst frühzeitig zu entscheiden. Auch diese Vorgabe setzten die Jungs prima um. Im Angriff erspielte man sich Tor um Tor und die Abwehr blieb weiter konzentriert. In den ersten Minuten nach der Pause konnte man so den Vorsprung schon auf über 10 Tore ausbauen. Für die Zuschauer in der gut gefüllten Echinger Sporthalle war die Spannung natürlich raus.

Aber toll, dass man nun dennoch nicht nachlässig wurde und den Vorsprung immer weiter ausbaute. So stand am Ende ein sehr klarer und in dieser Höhe nicht erwarteter 29:13 Auftaktsieg.

Ausschlaggebend für den klaren Sieg war die tolle Abwehrleistung. Die Jungs haben die Spielhandlungen prima „gelesen“ und so die Moosburger sehr oft dazu gezwungen sich Torwürfe aus wenig aussichtsreichen Positionen zu nehmen. Hinter der guten Abwehr hatte man dann mit Neuzugang David Zillner auch einen tollen Torhüter, der sehr viele der Würfe, die dennoch den Weg Richtung Echinger Tor fanden, entschärfen konnte.

Auf Basis der guten Torhüter- und Abwehrleistung konnte man dann auch einige „einfache“ Tore aus dem Tempogegenstoß erzielen. Aber auch im Positionsangriff ließen die SCE-Buben den Ball gut laufen und spielten sich viele klare Torchancen heraus. Toll auch, dass sich am Ende alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Am nächsten Sonntag geht es dann zum Auswärtsspiel nach Altenerding. Dort dürften die Trauben ein gutes Stück höher hängen. Aber warum sollte es mit der im ersten Spiel gezeigten konzentrierten Leistung nicht möglich sein, auch einem der Ligafavoriten einen „heißen Tanz“ zu bieten?

Für Eching spielten:

David Zillner, Timothy Davies 1, Benno Betz 2, Frederick Sellier 4, Laurenz Reichert 10, Phillip Seemüller 5, Fabian Böhm 5 und Benjamin Gentgen 2