Vorschau

Schwere Aufgabe vor der Brust

Die Echinger Herren wollen im zweiten Heimspiel den zweiten Saisonsieg einfahren.

Ein richtiger Spielrhythmus konnte bisher wahrlich nicht aufkommen, hatte man doch zwischen den ersten beiden Saisonspielen 2 Wochen Pause, und jetzt zwischen dem Dritten und dem anstehenden Spiel ganze 4 Wochen spielfrei. Nichts desto Trotz nutze die Mannschaft die Zeit zur Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben.
Nimmt man das erste Spiel in Waldkraiburg außen vor, da dort dank der „umsichtigen“ Schiedsrichterleistung von der ersten Minute an ein Punktgewinn illusorisch war, präsentierte man sich insbesondere in der Abwehr bärenstark und konnte so einen Heimsieg gegen Burghausen sowie einen Auswärtspunkt beim Spitzenreiter und Topfavoriten aus Passau holen.
Großes Manko waren hier Chancenverwertung und zahlreiche Fehler insbesondere im Tempospiel. Was letzte Saison noch wunderbar funktionierte und einen mehr als gerechten dritten Platz bescherte, läuft zu Saisonbeginn noch nicht vollkommen rund. Dies führte letztendlich sogar dazu, dass das Unentschieden in Passau eher als Punktverlust als ein Punktgewinn zu werten war, nachdem man einfach zu viele gute Möglichkeiten hatte liegen lassen.
Somit lag der Fokus im Training der letzten 4 Wochen v.a. beim Umschalt- und Angriffsspiel. Dies will die Mannschaft diesen Samstag abrufen um den Fans, das bekannte Spektakel aus der letzten Saison zu bieten. Gegner hierbei ist der zur Zeit drittplatzierte ETSV Landshut, der bei einem Spiel mehr zwei Punkte mehr auf dem Konto hat und so den Echinger Mannen alles abverlangen wird.

Anpfiff ist um 16.00 Uhr und wir hoffen wieder auf zahlreiche Fanunterstützung, um gemeinsam den nächsten Heimsieg zu feiern.

MT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere