Covid-19 – Wettkampf im Handball

Covid-19

Das aktuelle Hygieneschutzkonzept des SC Eching e.V. findet ihr hier: Covid-19 – Sport Club Eching e.V. (sceching.de)

Die wichtigsten Punkte im Überblick für unsere Teilnehmer:

  • Wer krank ist bleibt daheim
  • Betreten der Sportstätte nur mit MNS bzw. FFP2 Maske
  • Indoor ist derzeit kein Körperkontakt erlaubt (Mindestabstand)
  • Die Vermischung von Teilnehmergruppen sollte verhindert werden
  • Wir haben Dokumentationspflicht der Teilnehmer (Name, Vorname, Tel. oder E-Mail)
  • kommt möglichst umgezogen zum Training
  • Nehmt bitte mit:
    • eigene und bestenfalls beschriftete Trinkflasche
    • Handtuch
    • Plastiktüte für persönliche Abfälle
    • gute Laune, Geduld und Verständnis für die Schutzmaßnahme

Schnuppertraining
Das Schnuppern ist grundsätzlich erlaubt. Derzeit findet das Training ohne Körperkontakt unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m statt. Bitte kontaktieren sie die Trainer vorab, da wir derzeit eine maximale Teilnehmerzahl nicht überschreiten dürfen.

  • Barbara Hirschbolz: +4917634960046 (ab 4 Jahren bis Jahrgang 2015)
  • Dette Stefanie: +491755546769 gemischt (2013/204)
  • Jan Ramajzl: +4917645546885 gemischt (2011/2012)
  • Bastian Winkler: +4915111645027 gemischt (2010/2011) und weiblich (2008/2007/2006/2005)
  • Tobias Dette: +491605501043 männlich (2005/2006/2007/2008)

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Kontaktdatenerfassung

Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen zu ermöglichen, erfolgt eine Dokumentation der Kontaktdaten.  

Wir benötigen folgende Mindestangaben: 

Name, Vorname, Telefonnummer oder E-Mail, Datum / Uhrzeit, Mannschaft

Bitte verwendet die hier veröffentlichten Formulare

Information für unsere Gäste

Liebe Handballfans,

der Schutz unserer Teilnehmer ist uns wichtig. Die Maßnahmen die wir Umsetzen müssen sind in unserem Hygienekonzept festgehalten. Vereinfacht ausgedrückt sind die Regeln für unsere Zuschauer bzw. dem für den Spielbetrieb erforderlichen Funktionspersonal, wie folgt zusammenzufassen:

  • Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ist für jeden und jederzeit verpflichtend
  • Die Personenanzahl ist auf  40 Personen im Tribünenbereich limitiert.
  • Zuschauer sind bei Jugendspielen nicht erlaubt - Nur Funktionspersonal limitiert auf 28 Personen (14 Personen pro Mannschaft - Helfer für den Heimspieltag nicht inbegriffen)
  • Der Mindestabstand ist möglichst immer einzuhalten
  • Es ist auf Sauberkeit zu achten. (keine persönlichen Abfälle hinterlassen)
  • Das Mitbringen von alkoholischen Getränken und Essen ist verboten
  • Kontakt zu Spieler und Spielerinnen ist verboten
  • Es sind Hygieneverantwortliche vor Ort zur Umsetzung und Überwachung der Hygienemaßnahmen.

Auch das Funktionspersonal der Heim- und Gastmannschaft wird vom Hygieneverantwortlichen in Empfang genommen und zu den Plätzen geführt. Für Desinfektionsmittel wird im Eingangsbereich gesorgt.

Eine Vermischung zwischen den Funktionären der Heim- und Gastmannschaft soll verhindert werden. Dies wird innerhalb der Halle grundsätzliche durch die Trennung der Zuschauerblöcke realisiert.

Generell sind bei Jugendspielen keine Zuschauer zugelassen. Es befinden sich somit nur Funktionäre der Heim- und Gastmannshaft auf der Tribüne ohne jeglichen Kontakt zu den Spieler und Spielerinnen oder anderen am Spiel beteiligten Personen.

 

 

 

Begriffsdefinition

  • Funktionspersonal sind alle Personen der Heim- und Gastmannschaft, die für die Durchführung des Spielbetriebes erforderlich sind. Dies sind unter anderem Fahrer, Betreuer bzw. ein erziehungsberechtigter pro minderjährigen Teilnehmer.