Endlich können auch unsere Damen feiern. Mit einem 21:18 Erfolg gegen den ASV Dachau kommen die ersten zwei Punkte nach Eching. Die bisherige Bilanz ist etwas ernüchternd. Mit 2:10 Punkten steht man im unteren Tabellenbereich. Es fehlt einfach die Konstanz über 60 Minuten im Echinger Team.

Die Vorzeichen gegen den ASV waren alles andere als optimal. Neben Verena (Auslandsaufenthalt) fehlten ebenso die Leistungsträger Steffie und Melanie (Tor). Und nach 19 gespielten Minuten schien es sich zu bestätigen, dass die Echinger Damen es sehr schwer haben werden. Ein 5:10 Rückstand stand bereits auf der Anzeigentafel ehe sich die Damen über eine starke Abwehrleistung und Torwartleistung ins Spiel zurückkämpften. Zur Halbzeit stand es dann 10:10 und alles war wieder offen.

Die zweite Halbzeit war lange Zeit sehr ausgeglichen, doch in der 45sten Spielminuten setzten sich die Damen dann auf ein 16:14 ab. Ein zwischenzeitliches 19:15 in der 50sten Spielminute war schon eine kleine Vorentscheidung. Die Abwehr gepaart mit der Torwartleistung unserer Hüterinnen Jussy und Betty war einfach zu gut und somit konnte der ASV den Rückstand nicht mehr aufholen.

Letztendlich belohnten sich unsere Damen endlich mit einem hochverdienten Sieg. Zu erwähnen ist auch das Debut von Jenny, die nun auch als Spielerin den Weg nach Eching gefunden hat, da sich leider ihre Stammmannschaft auflösen musste. Herzlich Willkommen Jenny ;)